Starkes Quartal für die Kreditmärkte

08.08.2016
Es war ein sehr starkes Quartal für die Kreditmärkte, obwohl der Juni schwächer schloss.

Die Instabilität und die Verunsicherung der Märkte unter stützen weiterhin die Investment-Grade- und High-Yield-Anleihenmärkte, da sich Anleger bei zu guten Aussichten von den Kreditkennzahlen abwenden und stattdessen auf die Aktienrenditen konzentrieren.

Großbritannien stimmte für den Austritt aus der Europäischen Union, doch die globalen Kreditmärkte reagierten sehr zurückhaltend. Warum? Wir vermuten, dass viele Anleiheanleger in einem Verbleib begrenzte Vorteile sahen, in einem Austritt jedoch erhebliche Nachteile. Nach der Bekanntgabe des Ergebnisses entwickelten wir gemein-sam eine Strategie, wann und wie wir das Risiko erhöhen. Infolgedessen war der erste Einbruch bei den Unternehmensanleihen eher von kurzer Dauer.

Lesen sie mehr